31. Mai 2024

Peines Erste: Stolz, aber nicht ganz glücklich

Mit dem dritten Spieltag der insgesamt fünf Wettkampftage im Miniaturgolf hatten die Peiner Aktiven rechtzeitig das Bergfest eingeläutet. Dabei holte sich die zweite Peiner Mannschaft in der Landesliga-Süd ihren dritten Favoritensieg in Folge, das dritte Peiner Team in der Bezirksklasse-Ost kam wieder nicht über einen zweiten Platz hinaus, aber Achtung, Überraschung in der Verbandsliga: Peines Erste punktet wieder – Yeah! Und:
Für Furore bei den Peinern im Einzel sorgte diesmal Verbandsligist Stefan Rotenstein als Golfer des Tages. Rotenstein gab nämlich nicht nur sein Schiedsrichterdebüt, sondern erspielte sich scheinbar ganz nebenbei sogar noch seine persönliche Bestleistung. Damit übertrumpfte er alle seine Teamkollegen und trug entscheidend dazu bei, seine Mannschaft vor einer erneuten Null-Runde zu bewahren. Vier Runden waren für alle zu spielen.


Stefan Rotenstein, an den Passagen in Northeim mit Schiedsrichterdebüt und toller Leistung 

24. Mai 2024

Christian Spandau mit fehlerfreier Runde

Was der 1. MGC Peine nächstes Jahr erst feiern darf, kann dieses Jahr der 1. BGC Celle mit seinem
60-jährigen Vereinsbestehen. In all diesen Jahren hat der Celler Sportverein immer an Pfingsten auch ein Pokalturnier ausgerichtet und somit fand am letzten Wochenende auch die 60. Auflage des Celler Pfingstturniers statt. Mit einem Spanferkelessen am Samstagabend und einem Spass-Turnier wurde dieses Ereignis mit gut 70 Gästen auch entsprechend gefeiert.

14. Mai 2024

Am 11. & 12. Mai hatten die Minigolfer des BGC Goslar zu ihrem 40. Jubiläumsturnier geladen und 54 Minigolfer*innen aus nah und fern folgten der Einladung. Auch der 1. MGC Peine ließ es sich nicht nehmen sein Geschenk zum Jubiläum zu übergeben und war mit 6 Aktiven am Start. Als 4er Mannschaft waren Christian Spandau, Christian Arendt, Uwe Engelmann und Jörg Gehrke mit am Start und im Einzel spielten noch Conny Gehrke und Nicole Könemann bei den Seniorinnen 1. Am Samstagmorgen, bei bestem Minigolfwetter, wurden die 4 Runden absolviert und am Sonntagnachmittag standen dann die Platzierungen der Teilnehmer fest.

9. Mai 2024

Zweite MVBN Seniorenmannschaftsmeisterschaft und Einzelrangliste

Am 05. Mai 2024 fand in Kassel Vellmar die 2. Qualifikationsrangliste des MVBN statt um die Teilnehmer für die Deutschen Kombi und Eternitmeisterschaften zu ermitteln. 66 Teilnehmer*innen in 9 Kategorien gingen am Sonntag an den Start. Vom 1. MGC Peine war das Seniorenteam in der Aufstellung Christian Spandau, Jörg Gehrke, Frank Quandt und Frank Grunert vor Ort um den einen Startplatz für die Eternit DM zu ergattern. Natürlich hofften Frank G., Christian und Jörg auf ein gutes Einzelergebnis, um sich darüber ebenfalls die Teilnahme in Vellmar zu erspielen. Bei den Seniorinnen 2 ging Conny Kampe an den Start und Luis Neidenberger bei der männlichen Jugend, wobei er leider wieder einmal der einzige Teilnehmer war.

02. Mai 2024

Wo war das Quäntchen Glück? 

Wo viel Licht ist, da soll es bekanntlich ja auch Schatten geben. Diese Erfahrung hatten jetzt die Peiner Verbandsliga-Aufsteiger am zweiten Punktspieltag der insgesamt fünf Wettkampftage leidvoll machen müssen. Während in der Landesliga-Süd und in der Bezirksklasse-Ost weiterhin alles planmäßig läuft, hatten die Peiner Aktiven in der Verbandsliga wiederum an einer Niederlage zu knabbern, die zu allem Pech auch noch äußerst knapp gewesen war. Vier Runden waren für alle zu spielen.